Der US-Softwarehersteller Adobe hatte seine Allgemeinen Geschäftsbedigungen (AGB) für geändert. Daraufhin war es zu zahlreichen Proteste von Usern gekommen. Bei dem Programm handelt es sich um eine Software zur Online-Bildbearbeitung, also einem zukunftsträchtigen Marktsegment. Nun reagierte das Unternehmen laut einem Bericht des Magazins Stern vom 09.04.2008 und änderte die umstrittenen AGB seiner >Photoshop Express<-Software.

1. Beta-Test-Phase

Zunächst hatte das Unternehmen Adobe eine öffentliche Beta-Testphase durchgeführt. Dabei sah sich der US-Gigant der Bildbearbeitungs Software – Hauptprodukt ist seit langem Photoshop umfangreicher Kritik an seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgesetzt. Die AGB mussten jeweils vor der Nutzungsmöglichkeit akzeptiert werden. Besonder4s die Klauseln, die Adobe sämtliche Rechte an den von Nutzern veröffentlichten Bildern sicherten standen im Zentrum der Kritik und dürften auch nach deutschem Recht nicht mit dem Urheberrecht vereinbar sein. Adobe entschuldigte sich für die zu weit gehenden Formulierungen und kündigte an, die Lizenzbestimmungen zu überarbeiten.

2. Neuen Lizenzmodell

Seit dem 10.03.2008 sollen die neuen AGB für die Nutzung der Software gültig sein. Die Lizenz liegt noch allein in Englisch. Da die Software selbst erst in iener englischen Version angeboten wird, erscheint dies juristisch nicht bedenklich. Als überleitung sollen die schon registrierten Anwendern angeboten werden, den aktualisierten Lizenzbestimmungen (““) zuzustimmen, die dann für sie gültig sein sollen.

3. Prüfung zur Zeit ncht möglich

Bei der Durchsicht der Adobe Site über End Licence Agreements() http://www.adobe.com/products/eulas/ konnten die vom Stern angegriffenen Passagen leider nicht gefunden werden. Es wurde allerdings eine weitere Einschränkung der legalen Verwendung gefunden. So heißt es in einer Presemitteilung, dass die Version allein für den Download und die Verwendung in den USA vorgesehen sei.

“Free and Available Now
Adobe Photoshop Express beta is available now for free via any Web browser at http://www.photoshop.com/express . Photoshop Express was created with Flex, Adobe’s free, open source framework for building RIAs. Flex applications provide a consistent, rich user experience across operating systems and all major browsers, including Firefox, Internet Explorer, Safari and others. An Internet connection and an up-to-date Flash® Player 9 are all that are required to experience Adobe Photoshop Express. In its early phases, Photoshop Express is available to US residents-only in English. Users may experience slow performance if accessed outside of the US. Future plans include availability in other languages and countries.” (Adobe / Pressroom) – Hervorhebungen durch den Bearbeiter

Rechtsanwalt Siegfried Exner, www.kanzlei-exner.de

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Rechtsanwalt
ra_exner_kiel.jpg

Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel

Beratung
Terminabsprachen und Annahme von Mandaten unter
Tel. 0431 / 888 67-21
Mobil 0179 / 40 60 450.
Rechtsthemen
Gesetze
gesetzbuch24.de

Netzwerken
Trackbacks? Beim eigenen Artikel verlinken, indem nach der jur-blog-URL des Artikels ein ´trackback/´ eingegeben wird. Fertig!