Artikel-Schlagworte: „Weblog“

LG Köln, Urteil vom 28.05.2008, 28 O 157/08 – Die Veröffentlichung von persönlichen E-Mails in blogs war eine, in der Sommerpause in blogs geführte Auseinandersetzung. Zum Teil wurde vertreten, dass die Veröffentlichung privater Mails die „Intimsphäre“ verletze und daher unzulässig sei. Andere veröffentlichten solche Mails ohne weitere Bedenken. Die hier wieder gegebene Entscheidung des LG Köln führt den Begriff der „Geheimsphäre“ ein, ohne diesen im Kern zu erläutern. Es wird jedoch deutlöich abgegrenzt von anderen Schreiben, also z. B. der Veröffentlichung von geschäftlichen bzw. behördlichen Schreiben. Nach der Entscheidung kann die Veröffentlichung durch Abmahnung und ggf. durch einstweilige Verfügung per Gericht untersagt werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die heftig umstrittene Entscheidung des Landgerichts Hamburg [LG Hamburg, Urteil vom 04.12.2007, Az. 324 O 794/07] – Haftung für Äußerungen in einem Weblog (Blog) ist nunmehr in der Online-Zeitschrift JurPC veröffentlicht worden [Fundstelle: JurPC Web-Dok. 30/2008, Abs. 1 – 39, online seit: 19.02.2008] Wer darauf gehofft hat, eine erhellende juristische Herleitung der doch scharfen Haftungsmaßstäbe – Löschung eines Beitrags innerhalb von 7 1/2 Stunden soll nicht ausreichen; Haftungsbeschränkungen der §§ 7 ff TMG seien unanwendbar – zu finden, wurde enttäuscht. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rechtsanwalt
ra_exner_kiel.jpg

Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel

Beratung
Terminabsprachen und Annahme von Mandaten unter
Tel. 0431 / 888 67-21
Mobil 0179 / 40 60 450.
Rechtsthemen
Gesetze
gesetzbuch24.de

Netzwerken
Trackbacks? Beim eigenen Artikel verlinken, indem nach der jur-blog-URL des Artikels ein ´trackback/´ eingegeben wird. Fertig!